Einen Kaminofen richtig anfeuern. Unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Wie Sie in vier Schritten richtig Anfeuern und so umweltschonend wohlige Wärme in Ihr Zuhause zaubern, zeigen wir Ihnen in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Der Anblick eines flackernden Kaminofenfeuers gilt als der Inbegriff von Gemütlichkeit und Wohlfühlatmosphäre in den eigenen vier Wänden. Wie sich ein schönes und umweltschonendes Feuer schnell und unkompliziert entzünden lässt, erklären wir Ihnen in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Darauf sollten Sie beim Anfeuern achten
Das Feuer in einem Kaminofen entzündet man am besten von oben nach unten. So erwärmt sich der Schornstein schneller und baut zügig den benötigten Luftzug für das Feuer auf. Bester Nebeneffekt: Es entsteht nur wenig Rauch und dadurch weniger umweltbelastender Feinstaub. Einen ebenfalls wichtigen Aspekt bildet die Verwendung von ausschließlich trockenem Holz (Restfeuchte unter 20%). Auf diese Weise bleiben die Feuerraumscheiben rußfrei und der freie Blick auf das Feuer lädt zum Genießen ein.

Schritt 1:
Circa 4 bis 6 Holzscheite von kleinerer Größe kreuzweise aufeinander schichten. Obenauf kleines Anzündholz, am besten weiches Nadelholz, legen und mit 1 bis 2 Anzündhilfen, z. B. wachsgetränkte Holzwollepads, anzünden.

Holzscheite übereinander schichten.
Holzscheite übereinander schichten.

Schritt 2:
Zum Anheizen den Luftregler (je nach Ofentyp können dies ein oder zwei sein) komplett öffnen. Die Feuerraumtür für wenige Minuten angelehnt lassen, wenn sich genügend Zug gebildet hat, schließen.

Für ausreichend Sauerstoff sorgen.
Für ausreichend Sauerstoff sorgen.

Schritt 3:
Wenn sich das Feuer vollständig entzündet hat, die Luftzufuhr drosseln. Schauen Sie hierzu bitte in Ihre Bedienungsanleitung.

Die Luftzufuhr drosseln, wenn das Feuer brennt.
Die Luftzufuhr drosseln, wenn das Feuer brennt.

Schritt 4:
Erst wenn das Feuer vollständig abgebrannt ist und die Flammen gerade erloschen sind, ist der richtige Zeitpunkt, um weitere Holzscheite nachzulegen. Der Austritt von Rauchgas in den Wohnraum wird so verhindert.

Feuer immer komplett erlischen lassen.
Feuer immer komplett erlischen lassen.