Niedrigenergiehaus

Besitzer eines Niedrigenergie- oder Passivhauses glauben oft, dass ein Kaminofen nicht in ihr Wohnkonzept passt. Sie planen während der Bauphase keinen zusätzlichen Schornstein ein, weil sie befürchten, dass ein loderndes Feuer im Wohnzimmer die Räumlichkeiten überheizen und die Bewohner ins Schwitzen bringen könnte. Für solche Häuser gibt es jedoch eigens konzipierte Kaminöfen. Der Kaminofenhersteller Hase fertigt auch Kaminöfen für diese moderne Bauweise und hat u. a. das Modell Lisboa entwickelt. Seine Heizleistung ist mit 3 bis 7 kW perfekt auf Besitzer eines Hauses mit niedrigem Wärmebedarf zugeschnitten. Die notwendige Verbrennungsluft kann Lisboa über einen externen Luftkanal zugeführt werden, damit bei einer sehr dichten Bauweise oder bei Häusern mit Lüftungsanlagen die Verbrennungsluft nicht dem Wohnraum entnommen werden muss. Dank eines Schiebers lässt sich die Luftzufuhr bei Lisboa exakt regulieren, sodass mit wenig Brennholz ein schönes Flammenspiel entsteht – ohne Wohnzimmer & Co. zu stark zu erhitzen. Den speziell auf Passiv- und Niedrigenergiehäuser zugeschnittenen Kaminofen Lisboa sowie weitere aufregende Feuermöbel gibt es beim nächstgelegenen Hase-Fachhändler.