Tipps für ein schönes Flammenbild im Ofen.

HASE Kaminofen Jena Keramik weiß Wohnraumbild Frau

In Ihrem Kaminofen entsteht keine schöne Flamme? Das Holz brennt nicht gut ab? Oder brennt das Holz viel zu schnell ab? Das Feuer entzündet sich nur zögerlich? Daran kann es liegen. Lesen Sie hier.

Wenn die Flammen sich in Ihrem Kaminofen nicht entfalten, wie Sie es sich wünschen oder das Holz nicht richtig entzündet wird, der Schornstein nass wird und versottet oder Kondensat aus dem Ofenrohr austritt, kann das viele verschiedene Ursachen haben. Wir haben für Sie zusammengestellt, welche Tricks und Kniffe helfen, um eine schönes Feuer genießen zu können.

Das Holz entzündet sich nicht oder nur zögernd.
Daran kann es liegen:

  • Das Holz ist zu dick. / Das Holz ist zu feucht.
  • Die Luftzufuhr ist zu gering.

Das Holz brennt ohne helle, gelbe Flamme, schwelt vor sich hin oder geht sogar aus.
Das können die möglichen Ursachen sein:

  • Das Holz ist zu feucht / zu groß
  • Die Luftzufuhr ist zu gering. / Die Drosselklappe ist zu weit geschlossen.
  • Die Außentemperatur ist zu hoch.
  • Der Kaminzug ist nicht ausreichend.

Das Holz brennt zu schnell ab.
Hier könnte der Fehler liegen:

  • Der Schornsteinzug ist zu stark.
  • Das Holz ist zu klein gespalten.
  • Bedienungselemente sind falsch eingestellt.

Obwohl das Feuer heftig brennt, wird der Ofen nicht richtig warm.
Dies sollten Sie überprüfen:

  • Der Schornsteinzug ist zu stark.
  • Die Luftschieber sind falsch eingestellt.

Der Schornstein wird nass und versottet, Kondensat tritt aus dem Ofenrohr aus.
Das kann die Ursache sein:

  • Das Holz ist zu feucht.
  • Die Rauchgase sind zu kalt. / Der Schornstein ist zu kalt.
  • Der Schornsteinquerschnitt ist zu groß.