Wann muss die Auskleidung des Feuerraums erneuert werden?

HASE Kaminofen Como schwarz Keramik hell und modern

Wie die Feuerraumauskleidung Ihres Kaminofens viele Jahre hält und was Sie beachten müssen, wenn diese beschädigt ist. Hier finden Sie alle Tipps und Hinweise.

Das schützt die Feuerraumsteine
Achten Sie beim Befeuern Ihres Kaminofens darauf, dass Sie die Holzscheite vorsichtig in den Feuerraum legen. Lassen Sie keine Holzscheite gegen die Feuerraumauskleidung fallen. Dies kann langfristig zu Schäden führen.

Risse an den Steinen im Feuerraum
Sie haben Risse an den Steinen im Feuerraum Ihres Kaminofens entdeckt? Das ist zum Glück kein Grund zur Sorge. Risse in den Steinen beeinträchtigen die Brauchbarkeit Ihres Kaminofens nicht. Die Auskleidung Ihres Feuerraums muss nur dann erneuert werden, wenn Stücke herausbrechen und die dahinter liegende Feuerraumrückwand sichtbar ist.

Hochwertige Feuerraumsteine aus Vermiculit
HASE verwendet für die Auskleidung der Feuerräume ein spezielles Material: Vermiculit. Vermiculit wird aus natürlichem Glimmerschiefer gewonnen. Das feuerfeste, mineralogische Granulat hat hervorragende Isolationseigenschaften. Die Dichte der Steine wird durch das optimale Verhältnis zwischen mechanischer Festigkeit und Isolationsfähigkeit bestimmt. HASE stellt die Feuerraumsteine in der eigenen Manufaktur individuell für jeden Kaminofen her. Im Mischbehälter wird das Vermiculit mit Wasserglas aufbereitet und in Formen gefüllt, die für jeden Ofen extra angefertigt werden. Eine Maschine presst die Platten mit hohem Druck zusammen. Von Hand werden Kanten sauber nachgeformt. Bei 120 Grad trocknen die Thermosteine 16 Stunden, bis sie in den Ofen eingebaut werden. Echte Handarbeit und beste Kompetenz in Kaminöfen zeichnet die Kaminöfen von HASE aus.