Pressemitteilung

 

 

08.06.2016

Zeit für ein noch schöneres Kaminfeuer. Hase legt mit Lima einen charmanten Stimmungsmacher neu auf.

Wer die Hase Kaminofen Manufaktur aus Trier kennt, der weiß: Hier kommen die guten Öfen her, bei denen Form und Funktion perfekt vereint sind. Und deshalb haben die Designer und Techniker das Modell Lima jetzt noch einmal ein bisschen perfekter gemacht – moderner im Erscheinungsbild und effizienter. Der zylindrische Ofenkörper mit der gerundeten Sichtscheibe lässt sich für eine exzellente Feuerpräsentation drehen, und durch den hohen Wirkungsgrad entsteht behagliche Wärme bei noch weniger Holzbedarf. Für eine gleichmäßigere Wärmeabgabe an die Umgebung gehört zu Lima eine vollflächige Ausstattung in hochwertiger, handgearbeiteter Keramik oder Speckstein.

Trier, Juni 2016. Das makellose Flammenspiel hinter der großen gerundeten Glaskeramikscheibe zeugt von der ausgeklügelten Luftführung im zylindrischen Feuerraum. Es lässt sich von verschiedenen Positionen im Raum genießen, da der Ofenkörper so weit gedreht werden kann, dass die Feuerpräsentation in einem Winkel von bis zu¬ 225 Grad möglich ist. Charakteristisch für das Modell Lima ist, dass ein großer Teil der Energie zeitlich verzögert als milde, wohltuend wirkende Strahlungswärme an den Raum abgegeben wird. Dafür sorgt eine vollflächige Ausstattung mit von Hase selbst handgearbeiteter Keramik. Je nach Geschmack kann zwischen einer vollkommen glatten Oberfläche oder einer ringförmigen Struktur in verschiedenen Farbtönen gewählt werden. Optional bietet Hase auch Speckstein an, der Wärme ebenfalls sehr gut speichert.

Der Stahl des Ofenkörpers bleibt lediglich am Sockel und Türrahmen sichtbar und ist in vier Farben erhältlich. Durch die schlanke Form und ausgewogene Proportionen fügt sich Lima ausgezeichnet in ein modernes Wohnambiente, die edlen Oberflächen ermöglichen die farbliche Feinabstimmung auf den Einrichtungsstil. Spätestens wenn das Feuer brennt, wird der Kaminofen zum Blickfang und lädt zum gemütlichen Beisammensein, zum Abendessen oder zu einem ruhigen Stündchen im Lesesessel ein – Lima richtet sein Flammenspiel je nach Situation in die gewünschte Richtung.

Weitere technische Details unterstreichen die hochwertige Ausführung: Lima verfügt über eine selbstschließende Tür und ist auch für den raumluftunabhängigen Betrieb zugelassen. Die externe Versorgung über das Hase-Luftsystem ist in Räumen mit kontrollierter Be- und Entlüftung nötig. Auch dann bleibt die Drehfunktion des Ofenkörpers erhalten. Der Feuerraum ist mit sehr haltbaren Thermosteinen aus eigener Herstellung ausgestattet: Sie sehen nicht nur schön aus, sondern unterstützen aufgrund der hervorragenden Wärmedämmung eine saubere Verbrennung mit niedrigen CO- und Feinstaubwerten. Die bei Hase stets sehr fortschrittliche Brenntechnik macht zusätzliche Filter unnötig. Die Luftzufuhr wird einfach über einen Schieber an den Schornstein angepasst. Durch die saubere Verbrennung mit hohem Wirkungsgrad spart man nebenbei auch Holz. Ein langer schlanker Türgriff erleichtert die Bedienung, und der Feuerraum ist in angenehmer Höhe leicht zugänglich. Auch nach dem Betrieb ist an Komfort gedacht: Der solide Feuerraumboden aus Gusseisen hat einen drehbaren Feuerrost über dem Aschefach, was die Entsorgung vereinfacht.

Zurück