Mit gutem Gewissen Feuer machen

Wenn Sie sich für einen Kaminofen von Hase entscheiden, können Sie sicher sein, dass Sie einen Kaminofen mit sauberer Verbrennung bekommen. Dank unserer ausgereiften Brenntechnik und höchster Verarbeitungsqualität erreichen unsere Kaminöfen Emissionswerte, die weit unter den Vorgaben der Bundes-Immissionsschutz-Verordnung (BImSchV) liegen.

Drei Faktoren beeinflussen die Feinstaubmenge Ihres Kaminofens:

1. Die Qualität des Kaminofens

2. Die Qualität des Brennstoffs

3. Die Richtige Befeuerung

Unser Kaminofen Sendai. Vorbildlich.

Mit nur 9 mg Feinstaub heizt der Kaminofen Sendai ausgesprochen umweltfreundlich.

Klimafreundlich und nachhaltig

Beim Verbrennen von Holz wird nur soviel Kohlendioxid freigesetzt, wie der Baum in seiner Wachstumsphase aufgenommen hat. Holz ist damit ein CO2-neutraler, nachwachsender Brennstoff. Gut für die Umweltbilanz ist auch, dass Holz nur über kurze Strecken transportiert werden muss, wenn man lokale Ressourcen nutzt. Alle Hase-Kaminöfen liegen weit unter den vom Gesetz­geber geforderten Werten für Feinstaub und CO-Gehalt, so dass sie auch zukünftig ohne Einschrän­kungen betrieben werden können.